Informationen für Mentor*innen

Studierende ab dem dritten Semester, welche die STEOP-Phase erfolgreich absolviert haben und ihre Kolleg*innen aktiv beim Einstieg ins Studium unterstützen wollen.

Wer kommt als Mentor*in in Frage?

Als Mentor*innen können Studierende höherer Fachsemester (im 3. Jahr des Bachelorstudiengangs oder auch im Masterstudiengang) eingesetzt werden. Sie sollten einen guten Überblick über das Curriculum und die Infrastruktur, die die Universität Wien und das Fach Japanologie den Studierenden bietet, besitzen.

Was wären meine Aufgaben als Mentor*in?

  1. Absolvieren eines Workshops zum Anleiten von Gruppen im CTL:
    Voraussichtlich in der letzten Septemberwoche 2020 findet für angehende Mentor*innen ein eintägiger Workshop statt, der auf die Rolle als Mentor*in vorbereitet. Dieser Workshop ist unbedingt vor Aufnahme der Mentoring-Tätigkeit zu absolvieren.
  2. Anwesenheit beim Orientierungstag (DO 1.10.2020):
    Die Mentor*innen sollten bei dem Orientierungstag für Studienanfänger*innen zugegen sein und eine Gruppe neuer Kolleg*innen mit dem Einstieg in moodle und ins E-Learning vertraut machen.
  3. Organisation einer Mentoring-Gruppe:
    Ziel ist es in der Japanologie sechs Mentoring-Gruppen zu bilden. Dafür werden insgesamt 12 Studierende gesucht (2, 3 Plätze sind noch offen), die gerne als Mentor*innen tätig sein möchten. Die maximale Gruppengröße soll 25 Mentees nicht überschreiten. Jede Mentoring-Gruppe wird von zwei Mentor*innen im Team organisiert. Mögliche Inhalte werden in den Vorbereitungstreffen besprochen und über die Moodle-Plattform kommuniziert.
  4. Begleitung durch die SPL:
    Melden Sie sich bitte in der LV „Begleitungsveranstaltung STEOP-Mentoring“ an; darin sollen etwaige Probleme besprochen und die Erfahrungen, die in den einzelnen Mentoring-Gruppen gemacht wurden, ausgetauscht werden. Die Anmeldung zu dieser Begleitungsveranstaltung ist notwendig, damit zu Semesterende die vorgesehenen 5 ECTS angerechnet werden können.

Was bekomme ich für die Mentoring-Tätigkeit?

5 ECTS in den folgenden Modulen:

  • Bachelor:
    • M 17 – Berufspraktikum
    • AE – Alternative Erweiterungen
  • Master alt:
    • M 9 – Ostasienwissenschaften
  • Master neu:
    • M 8 – Japanologie in der Praxis

Wo kann ich mich bewerben und bei wem bekomme ich genauere Informationen?

Direkte Ansprechpartner*innen der Mentor*innen sind die LV-Leitung der Begleit-LV (Florian Purkarthofer) und die SPL (Prof. Dr. Ina Hein).