Univ.-Prof. Dr. Ina Hein, M.A.
T: +43-1-4277-43805

Sprechstunde: Donnerstag, 17:00-18:00

Hein, I. (2016). Japans ‚Andere‘ schreiben zurück: Widerständige Literatur aus Japan. Der Hammer. Die Literaturzeitung der Alten Schmiede. 85
Hein, I. (2016). Introduction. in R. Frank, I. Hein, L. Pokorny, & A. Schick-Chen (Hrsg.), Vienna Journal of East Asian Studies 7 (Band 7, S. VII-IIX). Wien: Präsens.
Hein, I., & Prochaska-Meyer, I. (Hrsg.) (2015). 40 Years Since Reversion: Negotiating the Okinawan Difference in Japan Today. (Beiträge zur Japanologie; Band 44). Wien: Institut für Ostasienwissenschaften / Japanologie.
Hein, I. (2015). Literature from Okinawa – a Postcolonial Perspective. in I. Hein, & I. Prochaska-Meyer (Hrsg.), 40 Years since Reversion. Negotiating the Okinawan difference in Japan today (Band 44, S. 192-218). (Beiträge zur Japanologie). Wien: Institut für Ostasienwissenschaften / Japanologie.
Hein, I., & Prochaska-Meyer, I. (2015). Introduction: Negotiating the Okinawan Difference in Japan Today. in I. Hein, & I. Prochaska-Meyer (Hrsg.), 40 Years since Reversion. Negotiating the Okinawan difference in Japan today (Band 44, S. 9-26). (Beiträge zur Japanologie; Band 44). Wien: Institut für Ostasienwissenschaften / Japanologie.
Frank, R., Hein, I., Pokorny, L., & Schick-Chen, A. (Hrsg.) (2015). Vienna Journal of East Asian Studies 7. (1 Aufl.) (Vienna Journal of East Asian Studies; Band 7). Wien: Praesens Verlag.
Hein, I. (2015). Von Lerneifer, Hassliebe und Desinteresse: Drei Konstruktionen Wiens aus japanischer Perspektive. in N. Bachleitner, & C. Ivanovic (Hrsg.), Nach Wien! Sehnsucht, Distanzierung, Suche – Literarische Darstellungen Wiens aus komparatistischer Perspektive (Band 17, S. 115-142). (Wechselwirkungen; Band 17). Bern: Peter Lang.
Hein, I. (2014). Affinität zum ‚Fremden‘? Wie japanische Autorinnen sich vom ‚Japanischen‘ entfernen. in C. Ivanovic, B. Agnese, & S. Vlasta (Hrsg.), Die Lücke im Sinn. Vergleichende Studien zu Yoko Tawada: Vergleichende Studien zu Yoko Tawada (S. 37-54). (Stauffenburg Discussion). Tübingen: Stauffenburg Verlag.
Hein, I. (2014). Narratives of trauma and healing in the aftermath of Japan’s three-fold catastrophe: Yoshimoto Banana’s Suîto hiâfutâ (‘Sweet hereafter’). in L. Gebhardt, & M. Yuki (Hrsg.), Literature and Art after ‚Fukushima‘ (S. 31-44). Berlin: EB-Verlag.
Hein, I. (2014). Okinawa bungaku – Herausforderung des Konzepts einer japanischen Nationalliteratur? in L. Gebhardt, & E. Schulz (Hrsg.), Neue Konzepte japanischer Literatur? Nationalliteratur, literarischer Kanon und die Literaturtheorie. : Referate des 15. Deutschsprachigen Japanologentags – Literatur II (S. 45-79). (Reihe zur japanischen Literatur und Kultur; Band 8). Berlin: EB-Verlag.
Pokorny, L., Frank, R., Hein, I., & Schick-Chen, A. (Hrsg.) (2014). Vienna Journal of East Asian Studies 5. (1 Aufl.) Wien: Praesens Verlag.
Frank, R., Hein, I., Pokorny, L., & Schick-Chen, A. (Hrsg.) (2014). Vienna Journal of East Asian Studies 6. (1 Aufl.) Wien: Praesens Verlag.
Frank, R., Pokorny, L., Hein, I., & Schick-Chen, A. (Hrsg.) (2013). Vienna Journal of East Asian Studies 4. (1 Aufl.) Wien: Praesens Verlag.
Hein, I. (2012). Geister, Schamaninnen, verlorengegangene Seelen: Magischer Realismus in der Literatur aus Okinawa. in Phantastik aus Japan. Nô-Theater, Manga und Nobelpreisträger - Eine Exkursion in japanische Anderswelten (S. 55-74). Phantastische Bibliothek Wetzlar.
Hein, I. (2012). Media constructions of Okinawa as a ‚different Japan‘: a postcolonial struggle about representation. in Making a Difference: Representing/Constructing the Other in Asian/African Media, Cinema and Languages (S. 99-109). International Center for Japanese Studies Tokyo University of Foreign Studies.
Hein, I. (2012). Okinawa-Repräsentationen – postkolonial betrachtet. Minikomi Informationen des Akademischen Arbeitskreises Japan, (82), 11-18.
Hein, I. (2012). Mediale Konstruktionen Okinawas als ‚anderes Japan‘: Vermarktung von Exotik vs. postkoloniale Selbstrepräsentation? Nachrichten der Gesellschaft für Natur- und Voelkerkunde Ostasiens: Zeitschrift für Kultur und Geschichte Ostasiens, (187-188), 127-145.
Hein, I. (2011). Okinawa bungaku: Eine ‚andere‘ japanische Literatur? in. S. Köhn, &. M. Schimmelpfennig (Hrsg.), China, Japan und das Andere. Ostasiatische Identitäten im Zeitalter des Transkulturellen (S. 173-194). Wiesbaden: Harrassowitz.
Hein, I. (2010). Krieg und Erinnerung in der Literatur aus Okinawa. Kritische Berichte: Zeitschrift für Kunst- und Kulturgeschichte, 2, 25-34.
Hein, I. (2010). Constructing difference in Japan: The discourse on Okinawan identity and literary counter-images of the Okinawa-boom. Contemporary Japan : journal of the German Institute for Japanese Studies Tokyo, 22, 179-204.
Hein, I. (2010). Okinawa no obâ – (De-)Konstruktionen eines Symbols kultureller Differenz. Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, 34, 159-180.

Institut für Ostasienwissenschaften

stv. Vorständin

Spitalgasse 2, Hof 2 (Campus)
1090 Wien
Zimmer: 2K-O1-14

T: +43-1-4277-43805
F: +43-1-4277-843805

ina.hein@univie.ac.at